Termine

Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
130 31 1

14:40 Uhr bis 15:00 Uhr

Raum der Stille

Impuls – ein Moment der Besinnlichkeit im Raum der Stille

Sie sind herzlich eingeladen zum Impuls im Raum de...

2 3 4 5
26 7 8

19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Seminarraum

Entspannung und Meditation mit Klangschalen

In vollendeten Klängen schlummert das Geheimn...

9 10 11 12
313

10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Seminarraum

Das Hospiz Ulm stellt sich vor

Im Hospizhaus Ulm sind alle ambulanten und station...

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kreativraum

Alles ist jetzt anders - Kindertrauergruppe für Kinder von ca. 6 bis 11 Jahren

Wenn in einer Familie die Mutter, der Vater, eine ...

14

18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Seminarraum

Informationsveranstaltungen zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmun...

15 16

16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Seminarraum

„Stimmt jetzt meine Ahnung, oder stimmt sie nicht?“

Unser rationales Bewusstsein macht nur einen Bruch...

17 18

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Seminarraum

Wachse über dich hinaus – mit kreativem Denken leidenschaftlicher leben

Manchmal haben wir das Gefühl, eingetretene P...

19
420

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kreativraum

Jugendtrauergruppe für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren

In einer geschützten Gruppe habt ihr die M&ou...

21

18:00 Uhr bis 18:45 Uhr

Seminarraum

Erfahrung im Klangraum - Entfällt

Nicht nur das Ohr hört, sondern unser ganzer ...

22 23

09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Seminarraum

„Letzte Hilfe Kurs“ - Einander beistehen am Ende des Lebens

Letzte Hilfe Kurse vermitteln Grundwissen und Orie...

24 25

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Seminarraum und Hospiz Café

Familientrauernachmittag: „Unserer Trauer Zeit geben“– ein Nachmittag für trauernde Familien

Wir laden Sie ein, sich Zeit zu nehmen für de...

26

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Hospiz Café

Ein Korb voller Geschichten

Was verbirgt sich Besonderes in einem geflochtenen...

527 28

18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Seminarraum

„Palliative Begleitung und Pflege bei Menschen mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS)“

Die Pflege ALS-Erkrankter wird häufig als auf...

29 30 31 1 2

Spenden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Anlässe unsere Arbeit zu unterstützen. Wir freuen uns über jede Spende.

Spenden anlässlich eines Trauerfalls

Manche Menschen berücksichtigen das Hospiz Ulm auch bei einem Trauerfall. Oft entspricht es dem Wunsch des Verstorbenen oder auch der Hinterbliebenen, auf Grabschmuck zu verzichten und stattdessen für unsere Arbeit zu spenden. Sie erhalten auf Wunsch eine Liste mit den Spendern und Spendenbeträgen.

Spenden statt Geschenke

Auch ohne einen größeren Einsatz von Eigenmitteln ist eine Spende möglich. Sie können zum Beispiel bei besonderen Ereignissen wie Geburtstagen, Jubiläen oder Hochzeitsfeiern auf Geschenke verzichten und anstelle dessen Ihre Gäste um eine Spende zu Gunsten von Hospiz Ulm bitten. Auf Wunsch erhalten Sie eine Liste mit den Spendern und Spendenbeträgen.

Unternehmen helfen

Unsere Gesellschaft braucht Unternehmen und Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich für ein nachhaltiges soziales Engagement einsetzen. Sie können Teile aus Erlösen von Firmenfesten, Tombolas, Aktionstagen und ähnlichen Anlässen dem Ulmer Hospiz zukommen lassen. Einige Firmen verzichten auch auf Weihnachtsgeschenke und spenden das eingesparte Geld für das Hospiz.

Erben und Vererben

Zukunft hinterlassen. Durch eine Schenkung zu Lebzeiten oder durch eine testamentarische Verfügung zu Gunsten von Hospiz e. V. helfen Sie und verbinden Ihren Namen mit der wichtigen Arbeit des Ulmer Hospizes.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit:

Spendenkonto:
Hospiz Ulm e.V.
Sparkasse Ulm,
Konto Nr. 286 783,
BLZ 630 500 00
IBAN: DE17 6305 0000 0000 2867 83
SWIFT-BIC: SOLADES1ULM

Bitte geben Sie auf dem Überweisungsträger Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift an. Nur so können wir Ihnen eine Spendenbescheinigung schicken, die sie steuerlich geltend machen können.

Kontakt

Claudia Schumann Geschäftsleiterin

0731 509 733-10
E-Mail