Termine

Juli 2020
MoDiMiDoFrSaSo
2729

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kreativraum

Entfällt wegen Corona Virus - Jugendtrauergruppe für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren

In einer geschützten Gruppe habt ihr die M&ou...

30 1

19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Seminarraum

Entfällt wegen Corona Virus - Entspannung und Meditation mit Klangschalen

In vollendeten Klängen schlummert das Geheimn...

2 3 4 5

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Hospiz Café

Entfällt wegen Corona Virus - Der Duft des Sommers

Duft des Sommers – ein ganz besonderer Zaube...

286 7 8 9

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Hospiz Café

Entfällt wegen Corona Virus - weiberXXang

Die vier Frauen singen sich durch alle Herren L&au...

10 11 12
2913

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kreativraum

Entfällt wegen Corona Virus - Alles ist jetzt anders - Kindertrauergruppe für Kinder von ca. 6 bis 11 Jahren

Wenn in einer Familie die Mutter, der Vater, eine ...

14

18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Seminarraum

Entfällt wegen Corona Virus - Informationsveranstaltungen zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmun...

15 16 17 18 19
3020 21 22 23 24 25 26
3127

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kreativraum

Entfällt wegen Corona Virus - Jugendtrauergruppe für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren

In einer geschützten Gruppe habt ihr die M&ou...

28 29 30 31 1 2

Termin

Was ist ein Verlusttrauma?

 26. September 2019
von  18:30 Uhr bis  20:00 Uhr
 Seminarraum

Werden tiefe emotionale Bindungen abrupt unterbrochen, kann ein Verlusttrauma
entstehen. Der unerträgliche Verlust eines Menschen auf den sich die eigene Liebe
richtet, führt zu einem nicht lösbaren psychischen Konflikt und inneren Zwiespalt. Viele
Menschen haben schon sehr früh in ihrem Leben solche Verlusttraumata erlebt. Oft sind
wir uns dessen gar nicht bewusst, und sehen folglich gar nicht, welch großen Einfluss
diese alten Erfahrungen auf unser aktuelles Erleben haben. An diesem Abend möchte
ich Ihnen einen Überblick geben, welche Trennungserfahrungen als traumatisch erlebt
werden können, um den Blick für die eigenen schmerzlichen Erfahrungen zu schärfen.
Erst wenn wir den tiefen Schmerz, den wir in uns tragen anerkennen und annehmen,
finden wir Wege, psychische Klarheit zu finden und zu einer inneren Stabilität zu
gelangen.

Referentin: Elena Pfarr

Anzahl Teilnehmende: mindestens 8 Personen

Weiterer Termin: Donnerstag, 14. Februar 2019, 18.30 bis 20.00 Uhr

Kursgebühr: 9,00 Euro

Die Veranstaltung gilt als Fortbildung und ist für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende
von Hospiz Ulm e. V. kostenfrei.